Tooltip

SolarInvert fertigt Ersatzwechselrichter für Würth SolarStar 1500 und WE 500 -

Die SolarInvert GmbH aus Freiberg/Neckar hat die Produktion von Low Voltage Wechselrichter gestartet. Neben Batterie und Windwechselrichter für Kleinwindanlagen werden im Leistungsbereich von 300 Watt bis 2000 Watt auch Solar-Wechselrichter in NF Trafo-Technologie mit einem Eingangsspannungsbereich von 30 Volt bis 120 Volt DC gefertigt. 

SolarInvert Wechselrichter eignen sich insbesondere als Ersatzgerät für  parallel verschaltete Photovoltaikanlagen im Kleinspannungsbereich. Speziell eignen sich die Wechselrichter für bereits errichtete PV-Anlagen mit 35 Volt Eingangsspannung.

Das Unternehmen hat für den Eingangsspannungsbereich 35 Volt gleich zwei Wechselrichtertypen im Angebot, den SolarInvert 700-35 und den SolarInvert 1300-35. Mit diesen Geräten kann eine Anlage von Würth Solar, oder auch Würth Solergy, welche mit dem Wechselrichter SolarStar 1500 gebaut wurde, einfach und ohne großen Umverstringungsaufwand, im Falle eines Wechselrichterausfalls wieder repariert werden. Anschlussadapter für DC Anschlüsse sowie für die Wandmontage sind in Planung. Aktuelle Informationen sind verfügbar unter www.solarinvert.de.

 „Wir erfahren derzeit eine starke Nachfrage nach speziellen Wechsel-richtern im Low Voltage Bereich und werden den Kundenwünschen, nach einem einfachem Umbau von Altanlagen, gerecht. Unsere Kunden sind insbesondere langjährige und erfahrene Installateure welche die Vorteile von parallel verschalteten Photovoltaikanlagen zu schätzen wissen. Diese Kunden wünschen sich einen problemlos zu installierenden Ersatzwechselrichter der ohne großen Montageaufwand die nicht mehr verfügbaren Wechselrichtertypen, wie zum Beispiel  SolarStar 1500 bzw. WE 500 ersetzt. Aus diesem Grund wir SolarInvert auch kurzfristig Adapter für die DC Anschlüsse und Montagekits für die Wandmontage hierfür liefern. Dank unserer Wechselrichter können Kunden nun ihre PV Anlagen welche in Zeiten hoher Einspeisevergütungssätze errichtet wurden, problemlos weiter betreiben“ 

(Ralf Kleinknecht, Geschäftsführer SolarInvert GmbH) 

Die Wechselrichtertechnologie von SolarInvert bewährt sich bereits im täglichen Einsatz in über 10.000 Geräten für die Solarstromproduktion. Insbesondere PV Anlagen auf teilverschatteten Dächern erwirtschaften Dank der SolarInvert Wechselrichtertechnologie deutlich höhere Stromerträge als es eine klassische Stringverschaltung ermöglichen kann. 


zurück